PETER HEEL

 

Peter Heel (geboren 1966) ist durch und durch Autodidakt

Seit 20 Jahren baut er Skulpturen, die den Grenzbereich des Angewandten erforschen, d.h. Skulpturen, die sich immerhin benutzen lassen, oder die zumindest von sich behaupten nützlich zu sein.

Seit 27 Jahren fotografiert er.
Seit 18 Jahren führt er ein Atelier zusammen mit der Bildhauerin Agnes Keil.

1999 erhielt er den Münchener Designpreis
2003 den Kulturpreis der Stadt Memmingen